Qigong & Tai Chi

Qi Gong

Im Qigong fließt die Bewegung „ohne Anfang, ohne Ende“, im "Innen und im Außen". Sammlung und Ausdehnung, Anspannung und Entspannung, Steigen und Sinken, Einatmen und Ausatmen,. Qi (Lebensenergie) Gong (Übung, Arbeit, Fähigkeit) beruht auf dem philosophischen Prinzip der „Einheit der Zweiheit“, wie es im Taiji ☯️ symbolisiert wird. Das gilt sowohl für die eher modernen Formen des Qigong, die hauptsächlich der Gesundheitsvorsorge dienen, wie für umfassendere Übungsmethoden, die mit klarem Bezug zur Philosophie (Daoismus, Buddhismus) Qigong zu einem Begleiter auf dem eigenen Lebensweg werden lassen. Hier geht es um Erkenntnis, Persönlichkeitsentwicklung, Achtsamkeit, tiefes Gewahrsein, um spirituelle Entfaltung. Mehr über Qigong auch im Blog.

"Körperliche, geistig-seelische und soziale Gesundheit sind Aspekte davon und Ausdruck einer gelingenden Übungspraxis."

Taiji / Tai Chi

"TaiJi/ TaiChi weist einen Weg, der Dich zur Harmonie von Körper, Geist und Seele führt."

Sanfte, meditative Bewegungsabläufe ~ die Essenz, die Kunst der Bewegung. Die Kunst deine Lebenskräfte, das Qi fließen zu lassen. Die Kunst, Dich mit Dir und der Natur im Einklang zu bewegen. Die Kunst, die Dich zu tiefer geistiger Entspannung und innerem Frieden führt. Die Kunst für Deinen bewussten Umgang mit Dir selbst und der Umwelt im Sinne einer ganzheitlichen Sicht von Gesundheit, sowie einer wachen Lebenshaltung und -gestaltung. Die Kunst einer daoistischen Meditations-Form. Mehr über Taijiquan auch im Blog.

Matthias: "Taichi möchte ich ganzheitlich üben, erleben und weitergeben. Die 3 Aspekte - Meditation, Kampfkunst und Gesundheitsförderung - in stiller Bewegung vereinen. Mit Leichtigkeit, Genuß und Lebensfreude Körper und Geist verbinden, beruhigen und stärken. Am liebsten im Freien, mit der Natur verbunden. Wir üben auch mal schnell, um den Flow zu spüren, die Verbindungen zu verinnerlichen oder auch mal im Drunken Style um Entspannung zu finden. ;-)"

The Drunken Master ~ Was für ein Film!

Formen

Folgende Formen können in den Kursen gelernt und geübt werden. Ergänzend praktizieren wir Selbstmassage und stilles Qigong, Aufwärm-, Lockerungs- und Dehnübungen aus dem Erfahrungsschatz und im Gefühl - gemäß den Prinzipien - des Qigong.

Eine Form ist eine definierte Übungsreihe. Übungen, deren Reihenfolge und Wiederholung sind vorgegeben. Nicht immer ist es wichtig, diese genau einzuhalten. Es erleichtert jedoch auch die eigene Übungspraxis, zudem fließen die Übungen so ineinander über. Bei den 18 Figuren der Harmonie bspw. ist es so, dass der erste Teil das Loslassen von verbrauchtem Qi und die Aufnahme von neuem Qi, der zweite Teil die Mobilisierung des Qi (verteilen des Qi im Körper) und der dritte Teil die Beruhigung des Qi unterstützt. In dem Fall ist es ratsam die Übungen auch in dieser Reihenfolge zu praktizieren um die Essenz des Qigong - Energetisierung, Kräftigung und gleichzeitig Beruhigung und Entspannung - kennenzulernen und zu spüren.  

 ↓

Die 5 Elemente

Fünf Übungen, eines für jedes der Elemente. Energie- und Blutkreislauf der Organe werden stimuliert, reguliert und gepflegt. Leicht zu erlernen - es kann schnell selbst geübt werden, bietet so einen idealen Einstieg.
Gleichzeitig ist es eine wunderbare Reise mit dem 🔄 Kreislauf der Elementedurch die Welten der Jahres- & Tageszeiten, Lebens- und Wandlungsphasen.

Die 6 Hände

6 Gesundheitsübungen aus Tai Chi- und Qi Gong-Elementen. Qi wird zum Fließen gebracht und die Yin-Yang-Meridiane reguliert, der Körper harmonisiert.
1. In den Himmel tragen - in die Erde drücken...(für die Atmung, Verdauung, Ausscheidung) 2. Ursprungsenergie öffnen und schließen... (reguliert die Herz- und Lungenenergie) 3. Der weiße Affe schenkt die Frucht... (für die Nierenenergie) 4. Langlebige streichen den langen Bart ...(reguliert die Magen- und Milzenergie) 5. Der Kranich breitet seine Flügel aus ...(für Lunge und Gehirn, Koordination) 6. Die Energie kehrt zum Zentrum zurück ...(für die Grundenergie und die Nieren)

Die 8 Brokate

Ba Duan Jin ist eine klassische chinesische Art von Fitness-Übung mit einer langen Tradition, bestehend aus acht Übungen. Die einzelne Übung dient zur Stärkung bestimmter Organe, die komplette Form trainiert den ganzen Körper. Ba Duan Jin wird zur Gesundheitserhaltung, zur Krankengymnastik und als Fitness Qigong umfassend praktiziert.

[Mehr]

Die 18 Figuren

Shibashi - das Taiji Qigong der 18 Figuren der Harmonie - dient der Förderung von Vitalität, Minderung von Streß, Stärkung der Muskeln, Gelenke und des Kreislaufs sowie der Anregung der Organe. Die harmonischen, fließenden Bewegungen sind aus der Tai Chi Yang Form abgeleitet, leicht zu erlernen und eine gute Vorbereitung für Taiji.  

[Handout zum Download]

Yi Jin Jing

ist eine relativ intensive Form des Qigong, eine Serie von zwölf ineinander übergehenden Einzelübungen. Ziel ist die Stärkung der Muskeln und Lockerung der Faszien, damit diese ihre natürliche Lage und Spannungszustand wiedererlangen.
Kraft, Flexibilität, Geschwindigkeit und Ausdauer werden gefördert.

[Mehr]

Yang Stil (24er Pekingform)


Die Pekingform ist eine Kurzform des Taiji bestehend aus 24 Bewegungen. Sie eignet sich als Einstieg, um die Prinzipien und Grundsätze des Taijiquan zu verstehen, das Zusammenspiel  von Körper, Bewegung, Geist und Konzentration zu trainieren und als Vorbereitung für Langformen.  Mit 10-15 min. Dauer ist sie gut in den Alltag integrierbar. Beim Taijiquan sind nicht nur die einzelnen Bewegungen das Ausschlaggebende. Es sind die beiden Aspekte - Yin und Yang - die der Bewegung innewohnen. Zudem die Verbindung, die Übergänge der einzelnen Aspekte einer Übung und von der einen Übung zur nächsten. Geführt durch den Atemrhythmus und ausgeführt gemäß weiterer Prinzipien werden Qigong und Taiji zu Meditation, Körper und Geist vereinen sich, durch Atmung, in Stille, in Bewegung. Körperliche und innere Balance, Körper und Geist werden gestärkt, die eigene Mitte kann gefunden, gestärkt und beruhigt werden. Yin und Yang in fließender Harmonie sind ganzheitliche Erfahrungen, die Qigong und Taiji für uns bereit halten.

[Mehr]

5 Elemente & 8 Brokate


Qigong - Die Sechs Hände


Taijiquan Yang Stil 24 Pekingform


Tai Chi ~ Reise zu Kraftquellen (ZDF)


Back to Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen